Edit Essaypreis Ausschreibung

26.12.2016 (GWUP): Ob Verschwörungstheoretiker, Klimawandelleugner oder Esoteriker- viele Menschen scheinen rationalen Argumenten nicht mehr zugänglich zu sein, wissenschaftliche Argumente haben an Überzeugungskraft verloren. Der Begriff vom „postfaktischen Zeitalter"  wird heftig diskutiert. Das „Forschungsinstitut für Philosophie Hannover "(FIHP) hat nun einen Essaypreis zu dieser Problematik ausgeschrieben.

Wer die Frage „Was sollen wir tun, wenn Argumente scheitern?" mit einem philosophischen Essay von maximal 40.000 Zeichen beantwortet und dabei mit ,,innovativen Ideen und ungewohnten Perspektiven die Beantwortung der gesellschaftlichen Frage" weiterbringt, verfasst in Deutsch oder Englisch, dem winken Preisgelder von bis zu 3000 Euro (1. Preis). Einsendeschluss ist der 4. April 2017, die Prämierung soll bei einem Festakt am 15. September nächsten Jahres erfolgen. Das FHIP ist kirchliche Stiftung, die sich nach Selbstdarstellung auf ihrer Website sonst eher  mit Themen wie Gemeinwohl, Umweltpolitik und Unternehmensethik beschäftigt. Mit dem Preis will das Institut zur „Rückbesinnung auf die Aufklärung ermutigen", denn, so die Ausschreibung, gemäß der Kant'schen Definition von der selbstverschuldeten Unmündigkeit „drängt  sich  die  Frage auf,  ob  nicht  die  Aufklärung  in  westlichen  Gesellschaften ihre Überzeugungskraft verloren hat. Eine Sehnsucht  nach  neuer  Unmündigkeit  bricht sich Bahn.  An  die  Stelle  von  Autonomie  tritt  Autorität.  Fakten  zählen  immer  weniger,  nicht  zuletzt, weil sie durch das World Wide Web in ihrer Überkomplexität zugleich dauerpräsent sind und in virtuellen  Welten  sofort  wieder  relativiert  wer den.  Damit  umzugehen,  überfordert  immer  mehr  Menschen.  Argumente scheitern auch dann, wenn Verschwörungstheorien als Welterklärung gegen die die komplexe  Wirklichkeit  angeboten  werden".  Etwas, was Skeptiker nur zur Genüge beobachten.


Wer sich also zutraut, die vom „Forschungsinstitut für Philosophie Hannover" gestellte Preisfrage zu beantworten, findet auf dessen Website alle weiterführenden Angaben zur Teilnahme.

Wir wünschen schon mal gutes Gelingen!



Holger von Rybinski

Вернувшись в лабораторию, Чатрукьян никак не мог решить, должен ли он идти домой. Неисправность «ТРАНСТЕКСТА» угрожала и базе данных, а легкомыслие Стратмора не имело оправданий. Всем известно, что «ТРАНСТЕКСТ» и главная база данных АНБ тесно связаны между.

Каждый новый шифр после его вскрытия переводится на безопасное хранение из шифровалки в главную базу данных АНБ по оптико-волоконному кабелю длиной 450 ярдов.

0 Replies to “Edit Essaypreis Ausschreibung”

Lascia un Commento

L'indirizzo email non verrà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *